Leistungszwinger des DTK  "aus Erdinger Rauhhaar":

Ziel unserer Rauhhaardackel - Leistungszucht seit  1983 ist der "vielseitig brauchbare Jagddackel und Familienhund".
Jagdgefährte bei Nachsuchen, Wasserjagd, Baujagd, Stöberjagd und natürlich Freizeitaktivitäten.







Das ist "Eiko II"






















2 Füchse gesprengt mit unseren Dackeln













"Franzjosef" und alle Nachfolger waren als Welpe bei jeder
Treibjagd in meinem Rucksack dabei. Auch beim Ansitz ist der Rucksack
ein schon vertrauter Platz für einen Junghund.




Unser DD "Ulf vom Spanger Forst" ein traumhafter Jagdhund:
VGP I.Pr.324 Punkte mit Totverweiser,Spl,HN,BPr, Btr.,VJP,
"Hegewald" 223 Punkte.Von uns ausgebildet,jagte erfolgreich
im Saarland als Schweisshund.




Wir sind auch jagend mit dem Reisemobil bei Jagdfreunden und die Dackel sind dabei.Die Junghunde werden bevorzugt.



"Gs Gauner" sprengte an diesem Tag 3 Füchse..einfach herrlich....




Mein schöner DD "Condor van Wittenbarg"
VGP I.Pr.326 Pkt.Totverweiser,BPr,Spl,VJP,
"Hegewald",Btr.



Hier Bella II nach einer erfolgreichen Nachsuche



DD "Ulf" zusammen mit dem Dackelrudel im Reismobil unterwegs.





In der österreichischen Bergen unterwegs. Disziplin und ausgeglichenes Wesen sind hier unabdingbar.



"Eiko aus Erdinger Rauhhaar" war dabei.Sein Chef hat ihn spendiert und deshalb heisst der Widder "Eiko".



Gänsejagd auf der Insel Rügen."Cenzi" konnte sie zwar nur aus der Deckung ziehen.Das aber schneidig.



Junge Dackel lernen immer sehr viel von ihren langläufigen Freunden und Jagdgefährten.
Hier warten, ruhig sein,Geduld haben...


Ein "Erdinger" Jagdteckel, wird sicherlich, mit solider Einarbeitung und Ausbildung ein leistungsstarker "Schweißdackel" werden.
Auch ist es ganz einfach einem Dackel im "HALT" auszubilden, oder ihn zuverlässig apportieren zu lassen!
Man muss nur über einen längeren Zeitraum hinweg, beim Bücken, einige Tausend Mal, dem Dackel auf gleicher Höhe in die Augen schauen..."Schau mir in die Augen Kleines",...



DD "Condor" habe ich durchgeführt, jagte später in Frankreich sehr erfolgreich.



Unsere "Buschhex aus Erdinger Rauhhaar"
war eine bewährte Zuchthündin,
Sp,Vp,St,SchwhK,VSwP,BhFK,BhFN,
Bayerische Brauchbarkeitsprüfung für alle Reviere,
Formwert: vorzüglich





Zwei Dachse
die bei der Baujagd mit unseren Hunden zur Strecke kamen




Das war "Gauner" ein begabter Nachsucher und guter Sprenger



"Ulla"+"Cenzi"+"Buschhex" und viele mehr, alle Zuchthunde konnten alle einen beschossenen Fasan bringen.



Wir "Erdinger Rauhhaar" Jagdgebrauchsteckel wollen und können alle apportieren



Neben der guten Leistungen am Schweißriemen,
sind unsere Dackel vielseitig verwendbar,
sie apporieren auch Federwild aus dem Wasser oder aus der Deckung.




"Nora"war immer in der Lage, eine beschossene Ente zu finden + zu apportieren.




Das war "Eiko" ein überragender Nachsucher+Sprenger im Raum Tübingen.




Zur Bejagung des Fuchses gehört auch die Jagd auf den Jungfuchs mit dem Bauhund.



Herrliche Jagd im Winter
mit dem vielseitig brauchbaren jagdlichen Dackel,hier bei der Baujagd auf den Fuchs.





Jagd auf Gänse in Rügen mit dem Dackel. Der Alfonse damals zog die Kanadagans aus dem Schilf raus.



Nochmals der "Alfonse" nach einer harten Baujagd.



DD -"Condor" war ein Jagdhund mit Jagdverstand und allen Prüfungen.Er liebte seine Jagdkollegen aus dem Dackellager.

 

Das war die KLM "Hera", die gerne mit den Dackeln jagte.