Wir leben in der alten Herzogstadt Erding

ganz nahe bei München und sind leidenschaftliche Jäger




 Seit
1983 züchten wir beim Deutschen Teckelklub (DTK)  "Jagdgebrauchsteckel",in einer "Leistungszucht" ausschließlich für Jäger
und seine Familie.

Rauhhaardackel als "Allrounder" für Nachsuche auf Niederwild+Schalenwild. Aber auch für die Baujagd, Stöberjagd + Wasserjagd mit Schwerpunkt "Schweißarbeit auf Schalenwild".
Bisher 182 Welpen, von denen 23 DTK -Gebrauchssieger wurden.
  Seit 8 Generationen ohne Zukauf - immer Mutter zu Tochter - wählen wir unsere Zuchthündinnen aus!


Wir wollen Dackel haben, die möglichst vielseitig einsetzbar sind:
Ausbildungsfähig, mit erstklassiger Nase, wildscharf "zur Nachsuche auf Niederwild und Schalenwild", und raubwildscharf für die Baujagd
Natürlich
wasserfreudig, wesensfest und familientauglich.
Aktuell macht uns unser letzter Wurf, der "H-Wurf" vom 30.06.2017 viel Freude.
Siehe "Aktuelles" + "Geierwally" +"Gina II".

 Durchschnittlich haben wir pro Jahr nur einen Wurf Welpen.






Unser isoliertes Hundehaus mit doppelwandigen Einzelhütten




Abenteuerspielplatz mit wechselnden Geräten für die Welpen



8.08.17: Die Welpen des  H-Wurfes von "Gina II", erst 40 Tage alt, bei einem von vielen Reviergängen im Feld + im Wald. "Harry-Heinz", "Henry", "Hugo", "Hedda II" und "Hex II" wurden angeleitet von Mutter "Gina II" +Tante "Geierwally II"(Wally). Schrotschüsse fallen immer !!



Juli 2015: Der "G-Wurf" mit Gauner II, Gentleman II, Girgl + Gustl, sowie Geierwally II + Gina II
werden hier mit 6 Wochen bereits an die künftige Umwelt im Revier (mühsam) gewöhnt.




Im Wald, mit oder ohne Brombeeren, werden die Welpen an ihren Job später heran geführt.



Alle unsere Dackel sind wasserfreudig. Der Beutetrieb hilft oft , das kalte Wasser im Bach zu
überwinden.Siehe das Ergebnis bei der  Seite  von"Gina+Wally"



Juli 2015: Auch der  "G-Wurf" wurde bereits ab der 6.Woche bei zahlreichen, fast täglichen "Reviergängen"an Brennessel, Brombeeren,Wasser und Nässe+Sonnenschein gewöhnt. So lernten sie Selbstbewußtsein - Mama Bella II war immer dabei - Tante "Annie" auch  oft - so, wie wir es als Züchter haben wollen.
Das Ergebnis: Man sieht auf "Aktuelles" wie der "G - Wurf" - natürlich auch wegen der tollen Hundeführer - sich so großartig darstellen kann.




DTK-Gebrauchssieger "Bella II aus Erdinger Rauhhaar" überwacht ihren "G-Wurf".
Wir haben uns aus diesem Wurf "Gina II" + "Geierwally II" behalten.


Erika Lechner
Schubertstr. 5
D-85435 Erding
Tel.:08122 /89 25 09
mail: joerlechner@online.de